Glasheizkörper – Elektrische Heizung – Worauf achten?

27. Februar 2023

Elektrische Heizungen werden mittlerweile in den unterschiedlichsten Varianten angeboten. Es gibt Modelle, die beispielsweise mit einem Bild versehen sind. Aber auch Modelle, die komplett aus Glas bestehen.

Diese sogenannten Glasheizkörper sehen nicht nur modern und schick aus, sondern eignen sich perfekt zum Erwärmen von kleineren Räumen. Die verschiedenen Glasheizkörper sorgen daher für eine angenehme und wohltuende Wärme und können je nach Wunsch wahlweise in den eigenen vier Wänden eingebaut und integriert werden.

Was genau versteht man unter einem Glasheizkörper?

Ein Glasheizkörper ist eine elektrische Heizung, die vollständig aus Glas besteht. Es handelt sich daher um ein Heizkörpermodell, welches man, neben der eigenen Heizung, einbauen kann. Die Heizung wird lediglich mit dem Stromnetz verbunden und gibt dann Wärme ab. Die meisten dieser Modelle sind daher kompakt und handlich, sodass man sie auch flexibel von Raum zu Raum bewegen kann. Rein optisch gesehen sind Glasheizkörper modern und stylisch gehalten.

Muss ein Glasheizkörper separat montiert werden?

Schaut man sich die einzelnen Glasheizkörper-Modelle genauer an, wird schnell klar, dass es auch bei diesen erhebliche Unterschiede gibt. Es gibt einige Heizkörper, die man direkt an die Wand montieren kann. Aber auch Modelle, die mit Rollen versehen sind und dadurch von Raum zu Raum geschoben werden können. Solche Modelle sind daher besonders flexibel einsetzbar und bieten daher einige Vorteile für die Nutzung.

Auf was sollte man Kauf einer Glaskörperheizung achten?

Grundsätzlich gibt es einige wichtige Faktoren, auf die man bei der Wahl der passenden Glasheizkörper achten sollte. Damit sind unter anderem auch die Typen der Heizkörper gemeint. Glasheizungen gibt es in der Regel als Infrarotheizung, aber auch mit einer Elektro-Gasfunktion. Beide geben Wärme in die Luft ab und helfen dabei, für angenehme Temperaturen zu sorgen.

  • Um diese erreichen zu können ist es umso wichtiger, dass man bei den Glasheizkörpern auf die Leistung achtet. Anders, als die klassischen Heizkörper im Haus, werden diese schließlich mit Strom betrieben. Daher sollte man schon bedenken, dass die Glasheizung ausreichend Leistung mitbringt.
  • Die meisten Modelle bieten eine Leistung ab 500 Watt. Je größer der Raum ist, der mit der Heizung erwärmt werden muss, je mehr Leistung sollte diese mitbringen.

Glasheizkörper im Vergleich

TRESKO Glaskonvektor Glasheizung 2000 Watt

Angebot
TRESKO Glaskonvektor Glasheizung 2000W APP WiFi | Elektroheizung elektrisch inkl. Fernbedienung | Konvektor Heizung... *
  • JETZT ENERGIESPAREND HEIZEN: Der TRESKO Glaskonvektor erwärmt sich dank Aluminium Heizelement innerhalb weniger Sekunden,...
  • STANDGERÄT ODER AN DER WAND: Nutzen Sie den Heizkörper als Wandheizung, Standgerät oder als Deckenheizung. Durch die...
  • BEDIENBAR PER APP & FERNBEDIENUNG: Die Heizung kann über einen LCD-Display (Touch), per APP (Smart-Life APP) oder...
  • MIT TIMER & SEHR LEISE: Die Timer-Funktion ermöglicht eine individuelle Einstellung von 1 - 24 Stunden. Durch einen extrem...
  • HOCHWERTIGE QUALITÄT: Sehr robuster und langlebiger Radiator, wahlweise einstellbar zwischen 5 - 50°C. Zudem lässt sich...

Mit dem Glasheizkörper des Herstellers TRESKO ist ein energiesparendes Heizen jederzeit möglich. Dieser Konvektor erwärmt sich innerhalb von wenigen Sekunden und gibt die gewünschte Wärme ab. Vorteilhaft ist, dass man diese Glasheizung per Fernbedienung steuern kann, sodass ein deutlich besserer Komfort geboten wird. Mithilfe einer App kann die Heizung auf die gewünschte Temperatur aufgeheizt werden. Auch eine Timer-Funktion ist bei diesem Modell integriert, sodass die Heizung genau dann läuft, wenn man es sich wünscht.

KESSER Glaskonvektor Glasheizung

KESSER® Glaskonvektor Glasheizung Elektroheizkörper APP WiFi Funktion Inkl. Fernbedienung Elektroheizung Stand-... *
  • 𝐋𝐄𝐈𝐒𝐓𝐔𝐍𝐆𝐒𝐒𝐓𝐀𝐑𝐊: Mit einer Leistung von bis zu 2500 Watt können Sie mit unserem...
  • 𝐀𝐏𝐏-𝐅𝐔𝐍𝐊𝐓𝐈𝐎𝐍: Aufstehen, die Wandheizung aufdrehen und auf die lange Wärmeentwicklung...
  • 𝐖𝐀𝐍𝐃𝐌𝐎𝐍𝐓𝐀𝐆𝐄 𝐌Ö𝐆𝐋𝐈𝐂𝐇: Bevorzugen Sie lieber eine ortsgebundene Montage ist...
  • 𝐌𝐔𝐋𝐓𝐈𝐅𝐔𝐍𝐊𝐓𝐈𝐎𝐍𝐀𝐋: 2 Heizstufen - wahlweise 1000 oder 2500 Watt -, ein...
  • 𝐕𝐈𝐄𝐋𝐒𝐄𝐈𝐓𝐈𝐆 𝐄𝐈𝐍𝐒𝐄𝐓𝐙𝐁𝐀𝐑: Sorgen Sie für ausreichend und...

Die leistungsstarke Glasheizungen von KESSER sorgt mit ihren 2500 Watt für eine angenehme und gute Wärme. Mit dieser Heizung ist es ohne Probleme möglich, auch größere Räume erwärmen zu können. Der ECO Modus und der einstellbare Timer sprechen für sich und bieten Vorteile im Komfort. Eine Besonderheit ist auch die App-Funktion, mit der man die Heizung kinderleicht steuern kann. Wahlweise ist eine Wandmontage bei diesem Modell möglich.

In welchen Wohnräumen kann man eigentlich Glasheizkörper einsetzen?

Grundsätzlich ist es möglich, einen Glasheizkörper in jedem Wohnraum einzusetzen. Selbst in eher kleinen Räumen, wie beispielsweise ein Badezimmer oder ein Gäste-WC bieten dafür die besten Möglichkeiten. Wichtig ist bei dem Einsatz in einem Badezimmer oder generell in einem Feuchtraum, ein Spritzwasserschutz vorhanden ist. Dieser wird in der Regel mit der Schutzarzt IP65 markiert. In Räumen, in denen die Feuchtigkeit nicht hoch ist, reicht eine normale Glasheizung aus.

Fazit: Glasheizkörper sind modern und stylisch zugleich

Wer sich für eine Glaskörperheizung entscheidet, kann davon ausgehen, dass diese nicht nur modern und stylisch aussieht, sondern auch ihren Zweck erfüllt. Schließlich können diese mobil einsetzbaren Heizungen in jedem Raum für eine wohltuende und angenehme Wärme sorgen. Vorteilhaft ist, dass die meisten dieser Heizungsmodelle spritzwassergeschützt sind, sodass man sie problemlos im heimischen Badezimmer aufstellen kann. Wichtig ist, dass man auf die entsprechende Leistung achtet, damit man den gewünschten Wohnraum erwärmen kann. Je größer der Wohnraum, desto höher sollte auch die Leistung einer solchen Heizung sein.

Letzte Aktualisierung am 1.04.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell