Bautrockner

11. Juli 2023

Unser Redaktionsteam hat sich einen umfassenden Überblick über großartige Bautrockner verschafft und die vlt. besten Angebote zu Bautrocknern bei Amazon herausgesucht. Profitiere jetzt von unserer Recherche und finde die für dich beste Bautrockner zu einem günstigen Preis.

Ist der Keller oder der Neubau feucht geworden, werden Gerätschaften benötigt, die dafür geeignet sind, Wände zu trocknen. Mit einem Bautrockner bekommt man dahingehend garantiert keinerlei weitere Probleme mehr. Im Gegenteil, denn diese Geräte sind dazu gedacht, um die Feuchtigkeit aus den Mauern und Wänden zu ziehen und dementsprechend auch für eine Trocknung zu sorgen. Die besonders großen Bautrockner können sogar bis zu 20 Liter am Tag an Feuchtigkeit aufnehmen. Es ist daher wichtig, auf ein Modell zurückzugreifen, welches für die Größe des Wohnraums ideal geeignet ist. 

Was genau kann ein Bautrockner alles bieten? 

Grundsätzlich sind Bautrockner dazu gedacht, um Feuchtigkeit aufzunehmen. Eigentlich kann man diese Geräte mit einem Luftentfeuchter vergleichen. Der Unterschied zu den klassischen Luftentfeuchtern ist jedoch, dass die Bautrockner deutlich leistungsstärker sind und es aufgrund dieser Leistung schaffen, Mauern und Wände trocken zu legen. Je höher die Leistung eines Bautrockners, umso mehr Wasser, beziehungsweise Feuchtigkeit kann er aufnehmen. Je höher die Feuchtigkeit ist, umso höher muss auch die Leistung eines solchen Gerätes sein. 

Wie funktioniert ein Bautrockner? 

Neben den Fakten zu einem Bautrockner sind natürlich auch die Funktionen relevant. Eigentlich funktionieren diese Geräte genauso, wie ein Kondenstrockner, den man zum Wäsche trocknen benötigt. Mithilfe eines Ventilators, der in dem Bautrockner verbaut ist, wird die feuchte Luft angesogen. Es gibt sogar Modelle, mit denen man mittels Schlauch das entstandene Wasser sofort nach außen befördern kann. Ist kein Schlauch vorhanden, läuft das kondensierte Wasser in einen geeigneten Behälter. 

Bautrockner Vergleich 

Climia CTK 240 elektrischer Bautrockner

Der elektrische Bautrockner ist für Wohnräume bis zu 230 m² geeignet. Bis zu 30 Liter Feuchtigkeit kann das Gerät aufnehmen. Es eignet sich daher ideal für den Einsatz im Keller, im Badezimmer oder auch in anderen Wohnräumen, wie beispielsweise dem Schlafzimmer. Durch die kompakte Größe von 61 x 38,4 x 27,2 cm wird nicht einmal viel Platz benötigt. Das LED-Display zeigt genau an, wie hoch die Luftfeuchtigkeit in dem Wohnraum ist. Wer ein solches Gerät dauerhaft benutzen möchte, macht mit diesem Modell nichts falsch. Dieses ist für den Dauerbetrieb bestens geeignet.
Weitere Eckdaten im Überblick: 

  • Zeitschaltuhr vorhanden 
  • lange Laufleistung 
  • praktisch per App schaltbar 
  • kompatibel mit Smart-Home-Systemen 
  • zusätzlicher Ablaufschlauch kann angebracht werden 

Comedes Luftentfeuchter Bautrockner Demecto

Comedes Luftentfeuchter Bautrockner Demecto 70 (max. 75 Liter / 24h) Geeignet für Räume und Keller bis 240m² /... *
  • PROFESSIONELL – Mit seinem hocheffizienten Kompressor sorgt der Demecto 70 Luftenfteuchter kompromisslos für die...
  • LEISTUNGSSTARK– Der Entfeuchter arbeitet in Räumen bis zu 240m² und mit einer Entfeuchtungsleistung bis zu 75 l Wasser...
  • AUTOMATIKBETRIEB – Der moderne Hygrostat (Feuchtigkeitsregler) des Raumentfeuchter gewährleistet den Betrieb zur...
  • UNIVERSELL – Der Entfeuchter ist sowohl zur Bekämpfung von Kondenswasser, Schimmel, zur Nachbehandlung von Wasserschäden...
  • HOCHQUALITATIV – Der elektrische Trockner braucht keine Tabs oder Granulat. Durch die temperaturabhängige Abtauautomatik...

Dieser professionelle Bautrockner eignet sich für besonders große Innenräume, wie beispielsweise Lagerhallen. Er ist besonders leistungsstark und kann die Feuchtigkeit aus Räumen bis zu 240 m² ziehen. Dadurch wird nicht nur das Raumklima verbessert, sondern auch Schimmelbildung vorgebeugt. Von Vorteil ist, dass dieser Bautrockner nicht nur für die Bekämpfung von Schimmel geeignet ist, sondern auch zur Nachbehandlung eines Wasserschadens eingesetzt werden kann. Demnach lassen sich auch Baustellen mit diesem Gerät entfeuchten.
Hilfreiche Eckdaten zu diesem Modell:

  • verbesserte Luft 
  • zur Entfeuchtung von Baustellen bestens geeignet 
  • leicht entleerbarer Wassertank 
  • einfache Bedienung 
  • verschiedene Betriebsmodi 

Wo kann man einen Bautrockner eigentlich überall einsetzen?

Es gibt verschiedene Geräte, die für die unterschiedlichsten Räume einsetzbar sind. Besonders in den Wohnräumen, in denen sich schnell Schimmel bildet oder schon ein Wasserschaden besteht. Wichtig bei der Wahl des passenden Bautrockners ist es, auf die Leistung und die m² zu achten. Besonders bei großen Räumen, wie beispielsweise Lagerhallen, kann ein Bautrockner hilfreich sein. In Wohnräumen oder Neubauten, in denen beispielsweise die Feuchtigkeit zu hoch ist, wird ein Bautrockner ebenfalls für eine bessere Luft sorgen. Aufgrund dessen lassen sich die meisten Modelle vielseitig einsetzen und erfüllen dadurch ihren Zweck. 

Die Vor- und Nachteile eines Bautrockners 

Um nochmals zu verdeutlichen, welche Vor- und Nachteile bei einem Bautrockner gegeben sind, haben wir diese nochmals kurz zusammengefasst: 

Vorteile

  • Luftfeuchtigkeit wird gezielt gesenkt und Luft verbessert
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • schnelle Verbesserung des Raumklimas
  • zum Trocknen von Wänden einsetzbar
  • Feuchtigkeit wird vom Raum komplett entzogen 

Nachteile

  • Ursache von Feuchtigkeit wird nicht bekämpft
  • die meisten Geräte sind laut 

 

Wie lange muss man einen Bautrockner eigentlich einsetzen? 

Häufig stellt sich die Frage, wie lange man ein solches Gerät in den eigenen vier Wänden einsetzen muss. Ein genauer Zeitraum lässt sich dabei jedoch nicht bestimmen. Es kommt immer darauf an, wie groß der Schaden ist, wie viel Feuchtigkeit in dem Raum liegt und was speziell das Problem für den Einsatz eines Bautrockners ist. Die meisten Modelle eignen sich perfekt für den Dauerbetrieb, sodass man sie drei bis vier Wochen nutzen kann. Sollte es sich jedoch um einen Wasserschaden handeln, reicht oftmals eine Nutzung zwischen zwei und drei Wochen aus. Am besten spricht man direkt mit einem Fachmann oder kontrolliert die Luftfeuchtigkeit im Raum regelmäßig. 

Fazit: Bautrockner für eine verbesserte Luft und Hilfe bei Wasserschäden 

Bautrockner sind vielseitig einsetzbar und in erster Linie dafür geeignet, um die Feuchtigkeit aus einem Raum oder den Wänden zu ziehen. Diese Geräte werden genau dann eingesetzt, wenn beispielsweise ein Wasserschaden entstanden ist. Sie helfen dabei, das Wasser aufzusaugen und die Feuchtigkeit im Raum zu verringern. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass die Ursache für die Feuchtigkeit im Raum nicht bekämpft wird. Bautrockner sind lediglich dazu da, um die Feuchtigkeit zu entziehen, die Luft zu verbessern und Schimmelbildung vorzubeugen.

Andere Leser interessierte auch:

Die vlt. beliebtesten Ölradiatoren 2022 / 2023

Mobile Heizungen fürs Gartenhaus – diese Möglichkeiten gibt es

Propangasheizung für Wochenendhaus und Gartenhäuschen

Die 20 besten Gasheizer für den Innenbereich (Meinung)

Sind alte Ölradiatoren oder Elektroheizungen gefährlich?

Checkliste für den Kauf eines Elektro-Heizstrahlers für die Terrasse

Ölradiator kaufen -; das ist wichtig!

Weshalb Warnungen vor alten Elektrozusatzheizungen wie Ölradiatoren übertrieben sind

Elektroheizungen – welcher Typ verbraucht am wenigsten Strom?

Letzte Artikel von Laura (Alle anzeigen)

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell