Atmos-Holzvergaser

14. Juni 2023

Unser Redaktionsteam hat sich einen umfassenden Überblick über großartige Atmos-Holzvergaser verschafft und die vlt. besten Angebote zu Atmos-Holzvergaser bei Amazon herausgesucht. Profitiere jetzt von unserer Recherche und finde den für dich besten Atmos-Holzvergaser zu einem günstigen Preis.

Umweltfreundliche Heizmethoden sind gefragter denn je. Holzvergaser spielen heute eine relevante Rolle, da sie eine ökologische und gute Alternative zu Gas- oder Zentralheizungen bieten können. Besonders hervorzuheben ist, dass deutlich weniger Schadstoffe erzeugt werden. Ressourcenschonung und Effizienz sind zwei Begriffe, die auf einen Holzvergaser zu treffen und von denen Kunden profitieren können. 

Was ist ein Holzvergaser?

Holzvergaser sind genauer genommen Heizungen, die weder mit Öl noch mit Erdgas arbeiten. Diese Heizungen arbeiten, wie der Name vermuten lässt, mit Holz. Die Funktionsweise ist dabei kinderleicht, denn in erster Linie wird das Holz vergast. Im Anschluss dieses erzeugte Gas verbrannt. Um die Heizung mit einem Holzvergaser bedienen zu können, wird mit einer gezielten Energieübertragung gearbeitet. Die Energieübertragung erfolgt auf Wasser. Vergleicht man einen Holzvergaser mit anderen Heizungsmodellen zeigt sich, dass es sich um einen Sturzbrandofen handelt und nicht um einen klassischen Kaminofen. 

Besonders hervorzuheben sind die zwei Brennkammern, die es in keinen anderen Heizvarianten gibt. Beide Kammern haben ihre eigenen Funktionen und arbeiten nacheinander. In der ersten Kammer wird das Holz getrocknet und verbrannt, bis ein Gas entsteht. In der zweiten Kammer wird das Gas verbrannt. 

Atmos-Holzvergaser Vergleich


Atmos A-GS20

ATMOS A-GS20 Holzvergaserkessel GS20 / A+ *
  • Abgastemperatur: 210 °C
  • Abgasmassenstrom: 0,12 g/s
  • Feinstaub: 14 mg/m³
 

Der Atmos-Holzvergaser A-GS20 punktet allein durch seine kompakte Bauweise. Die moderne Konstruktion und auch der robuste Kesselaufbau bieten gleichzeitig einen großen Füllraum. Hervorzuheben ist außerdem die einfache Reinigung und Bedienung des Holzvergasers. Dementsprechend steht nicht nur die Umweltfreundlichkeit, sondern auch die Anwenderfreundlichkeit im Vordergrund.
Die nachfolgenden Eckdaten zeichnen das Modell ebenfalls aus: 

  • Energieeffizienzklasse A+
  • Nennwärmeleistung 20 kW
  • Größe 68 cm x 126 cm x 84,5 cm 
  • Temperaturregelung 75 Grad bis 95 Grad

Atmos DC 50 GSX 

Atmos Holzvergaser DC 50 GSX Festbrennstoffkessel Scheitholzkessel Holzkessel *
  • ATMOS Holzvergaser DC50GSX Leistung: 49 kW
  • Bafa färderfähig - erfüllt Stufe nach BlmSchV — II
  • Kessel-Wirkungsgrad 90,6 %
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • ATMOS Holzvergaser GSX50 1 x Saugzuggebläse 1 x Reinigungszubehör komplett 1 x Honeywell Feuerzugsregler 1 x KFE Venti

Dieser Atmos-Holzvergaser besticht durch seine lange Kessellebensdauer und bietet eine hochwertige Keramikauskleidung. Aufgrund des eingebauten GSE Kessels werden die Abgastemperaturen dauerhaft kontrolliert. Kommt es zu einem maximalen Wert von 200 Grad, wird automatisch ein Impuls abgegeben und die Verbrennungsluft reduziert. Der Holzvergaser ist somit eine preiswerte und umweltfreundliche Art für die Wärmegerinnung. 

Die nachfolgenden Eckdaten zeichnen das Modell ebenfalls aus:

  • Energieeffizienzklasse A+
  • hochwertiger Stahl als Material 
  • enthaltener Feuerzugregler 
  • Kesselwirkungsgrad 90,6 %
  • keine Überschreitung der Abgastemperaturen möglich 

Wie funktioniert ein Holzvergaser genau? 

In dem Holzvergaser selbst wird das Holz zuerst verbrannt. Wie bereits erwähnt, erfolgt die der Verbrennvorgang in mehreren Stufen. Das Holz wird daher zuerst getrocknet und erhitzt. Erst danach wird das Gas erzeugt. Es ist sogar möglich, auch schwer entzündliches Holz zu verbrennen. Zum Schluss erfolgt eine sogenannte Nachbrennung der vorher entstandenen Gase. Diese werden abschließend verbrannt, sodass die Hitze freigegeben werden kann. Kurz gesagt, entsteht die Wärme nicht durch das Holz selbst, sondern durch das dadurch entstandene Gas, welches verbrannt wird.  

Umweltfreundliches Heizen mit einem Holzvergaser 

Holzvergaser gelten als besonders umweltfreundlich. Erdöl, Gas und Kohle sind fossile Brennstoffe, die verwendet werden, um Wärme zu erzeugen. Bei Holz handelt es sich um einen Rohstoff, der nachwächst. Außerdem ist der Wirkungsgrad deutlich höher und effizienter. Zudem werden keine Schadstoffe ausgestoßen. Ein Holzvergaser ist demnach eine umweltfreundliche, effiziente und gute Alternative zu anderen Heizungselementen. 

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Holzvergaser?

Um nochmals zu verdeutlichen welche Vor- und Nachteile durch einen Holzvergaser entstehen, möchten wir diese erneut genauer aufzeigen. 

Vorteile

  • hoher Wirkungsgrad
  • Speicherung der Energie für langfristige Wärme
  • effiziente und günstige Alternative zu anderen Heizarten
  • emissionsfrei und umweltfreundlich 

Nachteile

  • Eine manuelle Führung des Holzes ist essenziell
  • höherer Aufwand für Wartungen 

Fazit: Effizientes Heizsystem mit Energiespeicher 

Ein Holzvergaser ist eine effiziente und sparsame Möglichkeit für die Wärmegewinnung. Im Gegensatz zu anderen Heizarten, wie beispielsweise Gas oder Kohle, erfolgt die Energiegewinnung rein durch das entstandene Gas des Holzes. Die umweltfreundliche Alternative spricht daher für sich, sodass auch die Nachfrage nach Holzvergasern stets wächst. Um eine besonders hohe Wärmespeicherung zu erzielen, ist es sinnvoll, einen Wasserkessel von etwa 80 Litern zu bevorzugen. 

Andere Leser interessieren sich auch für:

Gasheizung vs. Wärmepumpe – diese Heizkosten fallen an

Flüssiggas und Flüssiggasheizung – so funktioniert es!

Letzte Artikel von Laura (Alle anzeigen)

Letzte Aktualisierung am 21.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell